ReviewsTransformers

Review: Transformers War For Cybertron – Siege Sideswipe

Veröffentlicht

Mit Sideswipe findet ein Autobot der ersten Stunde seinen Weg in die erste Welle der War For Cybertron – Siege Reihe und zeigt auch direkt in welche Richtung es geht.
Fahrzeugmodus:

Sideswipes Fahrzeugmodus könnte direkt aus einem 80er Jahre Cyberpunk Film stammen, zwar sind Anleihen an einen Lamborghini erkennbar, mildern den futuristischen Look aber nur kaum ab. Das sportliche Auto wird durch die Farbe rot dominiert und findet mit schwarzen und silbernen Details eine ansehnliche Abwechslung. Einen Hingucker bietet  die ausladend große Windschutzscheibe, welche von der Innenseite silbern bemalt ist und somit zwar den Blick auf den Innenleben verwehrt, aber der allgemeinen Optik keinen Abriss tut.

An insgesamt drei 5mm Ports (Dach & jeweils seitlich) lassen sich Waffen anbringen. Auf der Motorhaube ist ein Autobot Symbol aufgedruckt und lässt die Gesinnung des  Flitzers auf Anhieb erkennen. Weniger gelungen sind die schwarzen Scharniere der Roboterarme, welche leider einen sehr starken Kontrast zum überwiegend roten Fahrzeug bilden. Nichtsdestotrotz ist Sideswipe im Fahrzeugmodus sehr gelungen und ist zugleich Hommage als auch Weiterentwicklung zu seinem 80er Jahre Ebenbild.

 

Transformation:
Die Verwandlung in den Roboter ist fast schon klassisch und im Bezug auf die Komplexität einer Figur der Deluxe Klasse absolut angemessen. Die Motorhaube wird zur Brust, die Arme entfalten sich aus dem Innenteil und das Fahrzeugheck beherbergt die Beine. Dies geschieht mit 16 Verwandlungsschritten und ist somit auch für jüngere Fans durchaus schaffbar ohne frustrierend zu werden.

 

Robotermodus:

Im Robotermodus wirkt Sideswipe nahezu wie aus dem Cartoon entnommen. Der Kopf ist eine detailgenaue Repräsentation und ein wahres Highlight. Auch sonst fällt es schwer etwas negatives am Roboter zu finden, denn die Designer haben sich sichtlich Mühe gegeben. Sogenannten Kibble (Übergroße Fahrzeugteile die Beweglichkeit und Ästhetik beeinträchtigen) sucht man vergebens. Auch Die Farbgebung ist sehr gelungen. Neben dem bereits im Fahrzeugmodus etablierten rot und schwarz kommt mit einem cremigen weiß noch eine weitere Nuance hinzu. Auch wird im Robotermodus erstmals das mit der WFC Reihe eingeführte Battle Damage sichtbar. Bauch sowie Schienbeine und Füße wurden mit silberner Farbe trockengebürstet und heben die Optik etwas hervor.
Ebenfalls zu erwähnen sei auch die Beweglichkeit, denn mit 14 Artikulationspunkten ist Sideswipe ausreichend mit Möglichkeiten ausgestattet in ansehnliche Posen gebracht zu werden. Des weiteren befinden sich neun 5mm Ports am Körper (Hände nicht mitgezählt) um mit Waffen ausgestattet zu werden. Auf der Brust und an der linken Schulter befindet sich zusätzlich auch jeweils ein 3mm Pin, an welchem Effektteile die den Battle Mastern beigelegt sind angebracht werden können um so beispielsweise Treffer oder Explosionen darzustellen. Alles in allem lässt Sideswipe in diesem Modus keine Wünsche offen und bietet eine Menge Spielspaß.
Zubehör:

Sideswipe kommt mit zwei Waffen, namentlich der „W-10 Photo-Pulser Proton Launcher“ sowie den „W-5 Gyro Blaster“, welche sich verbinden lassen und zum „RR Gyrofuse Axleswitch Hyper-Blaster“ werden. Beide Optionen bieten die Möglichkeit Waffeneffekte anzustecken und man kann die Waffe auch an einen von zwei Ports neben Sideswipes Kopf anbringen um so seine aus Generation 1 bekannte Schulterkanone darzustellen.

Prinzipiell sind die Waffen ganz okay, jedoch finde ich sie in ihrer kombinierten Form etwas zu groß für die Schulterkanone und ich hätte mir Sideswipes klassische Laserkanone gewünscht.

 

Fazit:

Hasbro ist hier eine absolut ordentliche Figur gelungen, welche das Potenzial welches in der War For Cybertron Trilogie liegt geglückt repräsentiert und sowohl alte als auch neue Fans gleichermaßen begeistern kann. Sideswipe war meine erste Siege Figur und bildet für mich einen großartigen Einstieg in die Reihe, welche jetzt schon ein Statement gegenüber der starken Vorgängerreihe gesetzt hat.

 

Wertung:

75%

Funfact:

Seine letzte Inkarnation in einer Hauptreihe hatte Sideswipe im Jahre 2008 in der Transformers Universe Reihe. Damit liegt zwischen diesen beiden Figuren ein Zeitraum von 10 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.